Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Krankengymnastik und Physiotherapie für mehr Kraft im Alltag

Sie wird bei kleinen oder größeren Verletzungen oder Mobilitätseinschränkungen vom Arzt verschrieben: Krankengymnastik, auch als Physiotherapie bekannt, hilft Ihnen durch zahlreiche therapeutische Maßnahmen, Ihre Kraft zu erhalten oder zu verbessern. Mit gezielten Übungen werden Kraft, Mobilität und Ausdauer, aber auch die Koordination dem Störungsbild entsprechend verbessert. Schmerzzustände können ebenfalls mit Physiotherapie gelindert werden. Sie verfügen über eine Fehlhaltung? Auch dann können wir Ihnen mit Physiotherapie helfen.

Therapieziel und Indikation bestimmen die Maßnahmen

Um Ihr Therapieziel zu erreichen und neue Mobilität genießen zu können, stehen zahlreiche Therapieformen zur Verfügung. Hierbei wird zwischen aktiven und passiven Übungen unterschieden, die wir mit Ihnen gemeinsam durchführen. Abhängig von der zu behandelnden Funktion wählen wir die Methode, die Ihnen am besten hilft. Aber auch eigene, individuell für Sie konzipierte Übungen erhalten Sie bei uns – inklusive maßgeschneiderter Anleitung. So wird es für Sie ganz leicht, die Übungen zur Funktionsverbesserung auch zu Hause durchzuführen.

Bei welchen Problemen hilft die Physiopraxis Leuther?

Auch bei neurologischen Erkrankungen, wie beispielsweise nach einem Schlaganfall/Apoplex, bei Spastiken, einer Hemiparese oder anderen Tonusstörungen unterstützen wir Sie mit Krankengymnastik auf Ihrem Weg durch den Alltag. Liegt bei Ihnen ein orthopädisches oder chirurgisches Krankheitsbild vor, können wir Ihnen ebenfalls helfen. Dies betrifft beispielsweise den Zustand nach einer Meniskus-OP, Innenband-, Außenband- oder Kreuzband-OP und Hüft- oder Kniegelenkersatz.

Zusätzlich verfügt unsere Praxis über alle Kompetenzen, um Sie bei Schulterbeschwerden, Rotatorenmanschettenabriss, dem verbreiteten Tennisellenbogen, dem Mausarm oder bei Handgelenksverletzungen aller Art zu unterstützen. Bei allen Rheuma- und Fibromyalgiebeschwerden, Wirbelsäulen- oder Bandscheibenproblemen und Skoliose helfen wir Ihnen weiter. Sie leiden unter Arthrose der Knie-, Hüft- oder Schultergelenke? Dann sind Sie in unserer Physiopraxis gut aufgehoben.

Der Bewegungsapparat umfasst auch besonders feine Gelenke, deswegen therapieren wir außerdem Kiefergelenkprobleme und CMD. Davon abgesehen bieten wir Hilfe bei Inkontinenz und behandeln Sie mittels Atemtherapie.

Leistungen in der Krankengymnastik / Physiotherapie im Überblick

  • Krankengymnastik/Physiotherapie 
  • Bobath-Therapie für Erwachsene und Kinder 
  • Atemtherapie 
  • Autogene Drainage 
  • PNF (Propriozeptive neuromuskuläre Faszilitation) 
  • Manuelle Therapie (nur Privatleistung)
  • Beckenbodengymnastik 
  • Massage 
  • Naturfango, Heißluft, Heiße Rolle, Eisbehandlung 
  • Yogilates 
  • Pilates 
  • Entspannung

Mitarbeiter der Deutschen Bahn haben in unserer Physiopraxis die Möglichkeit, ihre Gutscheine im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bei uns einzulösen.

Leistungen im Detail

Bobath-Konzept für neue Bewegungsmuster

Konzipiert wurde die Bobath-Therapie als Instrument, um Menschen mit Beeinträchtigungen des zentralen Nervensystems bei der Entwicklung gesunder Bewegungsmuster zu unterstützen. Besonders erfolgreich wird Bobath bei Menschen nach Schlaganfällen oder Hirnblutungen eingesetzt. Physiologische Bewegungsabläufe werden gemeinsam vollzogen, um diese nach und nach zu stärken. So entwickelt sich eine neue Bewegungsfähigkeit, die den Alltag erleichtert. Auch für Kinder mit motorischen Entwicklungsstörungen ist Bobath eine ideale Therapiemethode.

Beckenbodengymnastik gegen Inkontinenz

Schwangerschaften, aber auch Überlastungen, Übergewicht und neurologische Erkrankungen können den Beckenboden belasten. Mit gezielter Beckenbodengymnastik lassen sich die Muskel- und Bindegewebsplatten des Beckenbodens gezielt stärken. Urin- und Stuhlinkontinenzen können so behandelt werden und ein neues Lebensgefühl ermöglichen.

Massagen für mehr Lebensenergie

Kaum etwas ist so wohltuend wie eine fachgerechte, gründliche Massage. In unserer Praxis bieten wir Ihnen Massagen zu Therapie- und Präventionszwecken, aber auch als echte Wellness-Leistung. Unterschiedliche Massagegrundgriffe bearbeiten dabei verspannte oder verhärtete Muskelpartien und lockern diese nach und nach. Die Massage steigert auf diese Weise nicht nur die Durchblutung, sondern verbessert auch den Stoffwechsel. Absolute Entspannung und nachhaltiger Stressabbau sind weitere positive Effekte regelmäßiger Massagen.

Propriozeptive neuromuskuläre Faszilitation

Diese dreidimensionale Behandlungsmethode hat das Bewegungsverhalten von Patienten im Blick, das durch eine Erkrankung, Verkalkung, Degeneration oder Operation gestört ist. Ziel ist es, das neuromuskuläre Zusammenspiel zu fördern. Nerven und Muskeln kommen wieder ins Gleichgewicht, pathologische Bewegungsmuster bauen sich ab.

Entspannung und Beweglichkeit präventiv nutzen

Neben der Behandlung bei therapeutischer Indikation legt unsere Physiopraxis viel Wert darauf, Ihre Gesundheit mit Präventionsmaßnahmen zu unterstützen. Bewegungsmethoden, wie beispielsweise Pilates und Yogilates, kombinieren Kraftaufbau mit sanften Bewegungen. So bleiben Sie im Gleichgewicht und freuen sich über ein neues Maß an leichter Beweglichkeit. Auch weitere Entspannungstechniken erhalten Sie bei uns.